© 2019  DJ of 69
DJOF69

Über mich

Unterwegs im Rheinland, Niederlande und Ibiza

Seit   1984   bin   ich   als   DJ   unterwegs.   Angefangen   hat   alles   im   ev.   Jugendhaus   in   Rheindorf,   dem   ich   Recht   lange   treu   gebileben   bin.   Zu   Parties   habe   ich   dort ehrenamtlich   von   1984   bis   2006   regelmäßig   aufgelegt.   1984   in   einem   Keller,   der   sogenannten   „Phonothek“   tanzten   mehr   als   100   Menschen   zu   den   Takten   von Queens   „I   want   to   break   free“.   Das   war   die   allererste   Platte   die   ich   vor   Publikum   aufgelegt   habe.   Weiter   ging   es   von   1985   bis   1989   in   der   sonntäglichen Schuldisco   in   der   Gesamtschule   in   Rheindorf   wo   ich   öfters   mal   eingesprungen   bin   wenn   der   DJ   ausgefallen   ist.   Von   1986   bis   1990   habe   ich   jeden   Sonntag abend   zur   Party   in   der   Tanzschule   Neumann   aufgelegt.   1990   habe   ich   die   allererste   Hochzeit   bespielt,   die   Party   im   Haus   Ratibor   in   Leverkusen   ging   bis   zum Morgengrauen. 1992   habe   ich   dann   den   ersten   Discotheken      Resident   Job   angetreten.   Pacha,   auch   damals   schon   ein   großer   Name.   In   Opladen   gab   es   damals   eine   inoffizielle Zweigstelle des Pacha Ibiza. Alles war genau wie auf Ibiza, nur wesentlich kleiner. Es   folgten   viele   weitere   Stationen   und   Locations,   Hochzeiten   und   Parties   und   die   allermeisten   sind   für   meine   Kunden   und   mich   unvergesslich.   Ein   Paar   das 1992   mit   mir   als   DJ   seine   Hochzeit   gefeiert   hat,   hat   mich   auch   für   die   Silberhochzeit   in   2017   wieder   gebucht.   Kann   es   für   mich   eine   größere   Anerkennung geben, dass man sich 25 Jahre danach noch an mich erinnert. Mich hat es auf jeden Fall sehr gefreut. Für   meinen   Podcast   „Ibiza   Summer“   produziere   ich   regelmäßig   rund   einstündige   Mixtapes   mit   denen   ich   bereits   mehrfach   auf   Ibiza   in   diversen   Radioshow   zu Gast war. Ibiza ist meine Lieblingsinsel, ich mag die Parties, die Musik dort aber auch die Ruhe, all das kann man dort auch zur Hauptsaison finden.
© 2019 DJ of 69
DJOF69

Über mich

Unterwegs im

Rheinland,

Niederlande und

Ibiza

Seit      1984      bin      ich      als      DJ unterwegs.      Angefangen      hat alles     im     ev.     Jugendhaus     in Rheindorf,   dem   ich   Recht   lange treu      gebileben      bin.      Zu      Parties      habe      ich      dort ehrenamtlich   von   1984   bis   2006   regelmäßig   aufgelegt. 1984    in    einem    Keller,    der    sogenannten    „Phonothek“ tanzten    mehr    als    100    Menschen    zu    den    Takten    von Queens   „I   want   to   break   free“.   Das   war   die   allererste Platte   die   ich   vor   Publikum   aufgelegt   habe.   Weiter   ging es   von   1985   bis   1989   in   der   sonntäglichen   Schuldisco   in der    Gesamtschule    in    Rheindorf    wo    ich    öfters    mal eingesprungen    bin    wenn    der    DJ    ausgefallen    ist.    Von 1986   bis   1990   habe   ich   jeden   Sonntag   abend   zur   Party in   der   Tanzschule   Neumann   aufgelegt.   1990   habe   ich   die allererste   Hochzeit   bespielt,   die   Party   im   Haus   Ratibor   in Leverkusen ging bis zum Morgengrauen. 1992   habe   ich   dann   den   ersten   Discotheken      Resident Job   angetreten.   Pacha,   auch   damals   schon   ein   großer Name.     In     Opladen     gab     es     damals     eine     inoffizielle Zweigstelle    des    Pacha    Ibiza.    Alles    war    genau    wie    auf Ibiza, nur wesentlich kleiner. Es     folgten     viele     weitere     Stationen     und     Locations, Hochzeiten    und    Parties    und    die    allermeisten    sind    für meine    Kunden    und    mich    unvergesslich.    Ein    Paar    das 1992   mit   mir   als   DJ   seine   Hochzeit   gefeiert   hat,   hat   mich auch    für    die    Silberhochzeit    in    2017    wieder    gebucht. Kann    es    für    mich    eine    größere    Anerkennung    geben, dass   man   sich   25   Jahre   danach   noch   an   mich   erinnert. Mich hat es auf jeden Fall sehr gefreut. Für    meinen    Podcast    „Ibiza    Summer“    produziere    ich regelmäßig    rund    einstündige    Mixtapes    mit    denen    ich bereits    mehrfach    auf    Ibiza    in    diversen    Radioshow    zu Gast    war.    Ibiza    ist    meine    Lieblingsinsel,    ich    mag    die Parties,   die   Musik   dort   aber   auch   die   Ruhe,   all   das   kann man dort auch zur Hauptsaison finden.